Often asked: Wie Groß Ist 11er Foto?

Welches Format haben 11er Fotos?

Foto Formate: Analoges und Digitales Format

“Automatisch” Digital- Format (3:4) Analog- Format / SLR (2:3)
9er Format 9×12 cm 9×13 cm
10er Format 10×13 cm 10×15 cm
11er Format 11×15 cm 11×17 cm
13er Format 13×17 cm 13×18 cm

Was ist ein 11er Format?

9er- Format – 8,9 x 13,3 cm. 10er- Format – 10.2 x 15,3 cm. 11er – Format – 11,4 x 17,1 cm. 13er- Format – 12,7 x 17,8 cm.

Was für eine Größe hat ein normales Foto?

Üblicherweise werden Bilder von Digitalkameras im Verhältnis 3:4 aufgenommen. Sie können also auf einem Papier der Maße 9 mal 12 Zentimetern randlos ausgedruckt werden. Anders sieht es aus, wenn das Papier ein Verhältnis von 2:3 hat. Das ist etwa bei einem Maß von 10 mal 15 Zentimetern der Fall.

Was bedeutet 10er bei Fotos?

Aktuelle Digitalkameras haben aufgrund der Voreinstellung meist das Seitenverhältnis 3:4. Daraus ergibt sich ein Fotoformat von beispielsweise 10 mal 13,5 Zentimetern. Die Höhe eines Fotos im Querformat, in diesem Fall zehn Zentimeter, legen Sie mit der Formatangabe „ 10er “ fest.

Welches Format für Fotoabzüge?

Viele Digitalkameras nehmen Fotos im Seitenverhältnis von 3:4 auf. Die standardmäßigen Kleinbildformate 9×13, 10×15 oder 13×18 besitzen aber ein Verhältnis von 2:3.

You might be interested:  Quick Answer: Welche Frisur Steht Mir Mit Foto?

Welche Formate für Fotos gibt es?

Diese Fotogrößen und Formate erhalten Sie bei CEWE

  • 9er = 9×11 cm.
  • 10er = 10×13 cm.
  • 11er = 11×15 cm.
  • 13er = 13×17 cm.
  • 20er = 20×27 cm.
  • 30er = 30×40 cm.

Was bedeutet 20er Format?

Fotoabzüge sind vom handlichen 9er- Format (9 cm x 13 cm) über 10 cm x 15 cm, 11 cm x 17 cm, 13 cm x 18 cm bis zum 20er – Format (20 cm x 30 cm) erhältlich.

Was ist 13×18 für ein Format?

Fotoformat 2: 3 (h x b) 3: 4 (h x b)
13er 13 x 18 cm 13 x 17 cm
11er 11 x 17 cm 11 x 15 cm
10er 10 x 15 cm 10 x 13 cm
9er 9 x 13 cm 9 x 12 cm

Was ist 10 mal 15 für ein Format?

Das 10er- Format gehört bei unseren Fotoabzügen zu den beliebtesten Formaten. Das liegt unter anderem daran, dass das Seitenverhältnis von 10×15 Zentimetern die Standardgröße klassischer Bilderrahmen ist. Die ergibt sich aus dem bei analogen wie auch digitalen Spiegelreflexkameras gängigem 2:3- Format.

Was ist die gängigste fotogröße?

In der analogen Fotografie wurde das Seitenverhältnis 3:2 verwendet, woraus sich gängige Bildgrößen wie 10 x 15 cm (die klassische „Postkartengröße“), 20 x 30 cm und 40 x 60 cm (Postergröße) ergaben. Heutzutage nehmen Digitale Spiegelreflexkameras (DSLR) weiterhin bevorzugt Bilder im Format 3:2 auf.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *